Jasper Somsen

Jasper Somsen Photo
Jasper Somsen, Photo: Carlos Villaroel

Biographie

Jasper Somsen ist ein niederländischer Jazzmusiker (Kontrabass, Komposition) und Produzent.

Der niederländische Kontrabassist, Komponist und Produzent Jasper Somsen (1973) absolvierte sowohl ein Jazz- als auch ein klassisches Kontrabassstudium. Er arbeitete unter anderem mit Peter Erskine, Enrico Pieranunzi, Joey Calderazzo, Jeff Ballard, John Beasley, Jean-Michel Pilc, Eric Marienthal, Bob Sheppard, Seamus Blake, Lynne Arriale, Jorge Rossy, Kendrick Scott, Justin Faulkner, E.J. Strickland, André Ceccarelli, Gary Husband und Gabriele Mirabassi zusammen.

Neben seiner Tätigkeit als Performer ist Jasper Somsen auch ein renommierter Studioproduzent. Als Bassist und/oder Produzent war er für die letzten hochgelobten Alben von Enrico Pieranunzi, Bob Sheppard, Lynne Arriale und Jean-Michel Pilc für Challenge Records International verantwortlich. Als Leader veröffentlichte er "Dreams, Thoughts & Poetry" (The Music of Enrico Pieranunzi - 2010), "Sardegna" (2013) und die Alben "A New Episode In Life, part I & II" (2017).

Jasper 's langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit mit der portugiesischen Sängerin Maria Mendes wurde mit dem niederländischen EDISON 2020 für das Album "Close To Me" (Maria Mendes feat. John Beasley and the Metropole Orkest) ausgezeichnet. Das Arrangement des berühmten Fado "Asas Fachadas" wurde für einen amerikanischen GRAMMY 2021 und einen Latin GRAMMY 2020 nominiert.

Jasper tritt weltweit auf und ist auf mehr als 40 Alben zu hören. Neben seiner regen Tätigkeit als Musiker und Studioproduzent teilt Jasper seine Zeit zwischen Komponieren und Unterrichten auf. Seit 2001 hat er viele Filmmusiken live aufgeführt und aufgenommen.

Aktuelles Album

Enrico Pieranunzi - Common View

Enrico Pieranunzi - piano
Jasper Somsen - double bass
Jorge Rossy - drums

Album kaufen

Nach mehr als 30 Konzerten und vielen hervorragenden Kritiken über ihre ersten Trio-Alben "Tales From The Unexpected" und "European Trio" haben der italienische Pianist Enrico Pieranunzi und der niederländische Kontrabassist Jasper Somsen ihr drittes Trio-Album mit dem katalanischen Schlagzeuger Jorge Rossy aufgenommen: "Common View". Das neue Album ist eine gleichberechtigte und erfrischende Zusammenarbeit dieser drei Meister, sowohl als ausführende Künstler als auch als Komponisten. Drei völlig unterschiedliche Leben, Charaktere und Hintergründe kollidieren zu einem "Common View". Veröffentlichung Challenge Records, produziert von Jasper Somsen.

Im Laufe seiner Karriere hat der niederländische Kontrabassist/ Komponist/ Produzent Jasper Somsen mit einigen der besten Musiker der internationalen Jazzszene zusammengearbeitet: Peter Erskine, Eric Marienthal, Enrico Pieranunzi, Joey Calderazzo, Jeff Ballard, John Beasley, Jean-Michel Pilc, Bob Sheppard, Seamus Blake, Lynne Arriale, JorgeRossy, Kendrick Scott, Justin Faulkner, EJ Strickland, André Ceccarelli, Gary Husband, Gabriele Mirabassi, Bert Joris, Ramón Valle, Yuri Honing und Eric Vloeimans, Maria Mendes, Tania Kross, Pacho Flores, Daniel Freiberg und dem Arnhem Philharmonic Orchestra.

Enrico Pieranunzi ist seit langem eine der bekanntesten und meistgeschätzten Persönlichkeiten der europäischen Jazzszene. Als Pianist, Komponist und Arrangeur hat er mehr als siebzig CDs unter eigenem Namen aufgenommen, die vom Solo-Piano bis zum Trio und vom Duo bis zum Quintett reichen. Er spielte im Konzert und im Studio mit Chet Baker, Lee Konitz, Marc Johnson, Joey Baron, Paul Motian, Chris Potter und Charlie Haden und trat bei allen wichtigen internationalen Festivals auf, von Montreal bis Kopenhagen, von Berlin bis Madrid. Pieranunzis prägende Jahre umfassten sowohl das klassische als auch das Jazz-Klavier, und der Einfluss von Debussy ist in der üppigen Romantik im Herzen seiner Musik unüberhörbar.

Jorge Rossy ist international anerkannt als einer der einflussreichsten Schlagzeuger seiner Generation. Seine Arbeit als Sideman umfasst über 80 Aufnahmen mit renommierten Jazzmusikern wie Brad Mehldau, Ethan Iverson, Kevin Hays, Albert Sanz, Mark Turner, Chris Cheek, Seamus Blake, Joshua Redman, Kurt Rosenwinkel und Steve Swallow, neben vielen anderen. Jorge tourte auch mit einigen Jazz-Größen wie Charlie Haden, Wayne Shorter, Lee Konitz, Carla Bley und Joe Lovano.

Neben seiner Arbeit als Schlagzeuger hat Jorge eine unverwechselbare Stimme an Vibraphon, Marimba und Klavier und einen einzigartigen Sound als Komponist und Bandleader. Seit seiner ersten CD unter eigenem Namen, Jorge Rossy Trio Wicca (Fresh Sound), die 2006 aufgenommen wurde, hat Jorge 12 Alben als Bandleader oder Co-Leader aufgenommen, die von Publikationen wie Jazz Times, Downbeat, Jazz Around und All About Jazz hoch gelobt wurden.

Diskographie

  • Common View, Jasper Somsen, Enrico Pieranunzi, Bert Joris, 2020
  • Chimes of Freedom, Lynne Arriale Trio, 2020
  • Close To me, Maria Mendes, 2019
  • The Fine Line, Bob Sheppard, 2019
  • Give Us These Days, Lynne Arriale Trio, 2018
  • A New Episode In Life Pt. II, Jasper Somsen Trio, 2017
  • A New Episode in Life Pt. I, Jasper Somsen Trio, 2017
  • Tales From The Unexpected, Enrico Pieranunzi, 2015
  • Sardegna, Jasper Somsen Group, 2013
  • Dreams, Thoughts & Poetry, Jasper Somsen, 2010

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.