Jo Beyer

Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany stellt Jo Beyer vor

Jo Beyer (*1991) ist ein deutscher Schlagzeuger und Komponist, der mit seiner einzigartigen und energiegeladenen Art Schlagzeug zu spielen, zu komponieren und mit verschiedenen Musikern zusammenzuarbeiten, ein breites Publikum auf der ganzen Welt erreichte und begeisterte.

Als Kind begann er mit dem Klavierspiel und wechselte später zum Schlagzeug, das er an der Hochschule Osnabrück (Deutschland) sowie an der Royal Academy of Music Arhus (Dänemark) studierte. Er arbeitet vor allem mit seinem eigenen Quartett JO und dem Trio Malstrom, das bereits vier Alben (eines mit dem Pianisten Florian Weber) veröffentlicht und große Tourneen in der ganzen Welt gespielt hat.

Seine eigene Band JO, die er 2015 gründete und für die er die Musik komponiert, veröffentlichte kürzlich ihr zweites Album und spielt mit allen Elementen des Musicals Parameter, die seine einzigartige Art des Schlagzeugspiels und des Ausdrucks seiner Musik zu einer sehr kommunikativen und improvisierten Interpretation sowie kompromisslosen Spaß mit seinen eigenen eingängigen Kompositionen verbindet. Er arbeitet auch viel mit der extremen dynamischen Bandbreite des Spielens hochenergetischer Musik und forscht an der Schaffung experimenteller Klänge auf dem Schlagzeug.

Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany

Worldwide Sax Alliance (WSA)
Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany
Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany

Wir stellen Ihnen unsere internationale Zusammenarbeit mit dem Worldwide Sax Alliance (WSA) vor. Wir wollen mit dieser Partnerschaft eine kulturelle Brücke zwischen lateinamerikanischen, europäischen und amerikanischen Künstlern bauen, indem wir ein professionelles Bündnis für fördernde, kommunikative und zukünftige Face-to-Face-Aktivitäten schaffen und so zusätzliche Einkommensquellen für Musiker in diesen schwierigen Zeiten schaffen.

Die Worldwide Sax Alliance (WSA) ist eine internationale Organisation, die zu Beginn der Pandemie (2020) von der uruguayischen Saxophonistin Patricia Lopez gegründet wurde. Ziel der WSA mit Sitz in Montevideo ist es, die Arbeit herausragender Musiker aller Instrumente und Musikrichtungen zu fördern und zu unterstützen.

Dank unserer aktiven Präsenz in sozialen Netzwerken, ständiger Verbreitung und gemeinsamer Arbeit ziehen das WSA und JazzDayGermany die Aufmerksamkeit von Kennern, Enthusiasten, Journalisten und Berufsmusikern aus der ganzen Welt auf sich, stärken unsere gegenseitige Zusammenarbeit und bestätigen, dass "The alliance between musicians is the energy that moves us”.

Worldwide Sax Alliance Internetseite:
https://www.worldwidesaxalliance.com/


Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?