Markus Stockhausen

Markus Stockhausen Photo
Markus Stockhausen, Photo: Jacek Brun

Biographie

Als Trompeter und Komponist zählt Markus Stockhausen international zu den vielseitigsten Musikern unserer Zeit und ist bekannt als musikalischer Grenzgänger. Von 1975 bis 2001 arbeitete er intensiv zusammen mit seinem Vater, dem Komponisten Karlheinz Stockhausen, der zahlreiche Werke für ihn schrieb. Als Solist stand er u.a. in dessen großen musikdramatischen Werken aus »LICHT« auf den Bühnen der Mailänder Scala, der Londener Oper Covent Garden und vielen Bühnen weltweit.

Mit eigenen Musikprojekten wie der MARKUS STOCKHAUSEN GROUP, INSIDE OUT mit Florian Weber, MOVING SOUNDS mit Tara Bouman, WILD LIFE u.a. konzertiert Markus Stockhausen international. Als Komponist realisierte er Auftragswerke u.a. für die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker, die London Sinfonietta, das Metropole Orkest, die Hamburger Symphoniker, das WDR Funkhausorchester. 2005 wurde er mit dem WDR-Jazzpreis als bester Improvisator ausgezeichnet, 2017 mit der „Silbernen Stimmgabel“ des Landesmusikrates NRW sowie dem JTI Jazz Award, 2018 erhielt er den renommierten Echo Jazz Preis. Mehr als 90 CDs veröffentlichte er in über 40 Jahren musikalischen Schaffens bei ECM, EMI classics, Enja, Sony/OKeh und anderen namhaften Labels.

Markus Stockhausen gibt viele Seminare zum Thema »Intuitive Music and More« und »Singen und Stille - Wenn die Seele singt«, mit Singen als wunderbarem Weg zur Quelle in uns. Sein Interesse gilt der »Transformation durch Klang«. Vor kurzem veröffentlichte er sein ersten Buch mit eigenen Texten, Gedichten, Aphorismen unter dem Titel „Im inneren Garten“.

Markus Stockhausen hat sich mit mehreren Petitionen und der Gründung des bvmde.org für ein Leben mit weniger Mobilfunkstrahlung eingesetzt.

Aktuelles Album

Markus Stockhausen - Wild Life

Markus Stockhausen - trumpet, flugelhorn, electronics, voice
Simon Stockhausen - live-electronics, synth/sampler, soprano sax
Florian Weber - piano, synthesizer, voice,
Jörg Brinkmann - cello, electronics
Michelangelo Flammia - electric bass
Christian Thomé - drums, electronics
Bodek Janke - drums, tabla

Album kaufen

Markus Stockhausen gilt weltweit als einer der besten Trompeter. Unablässig forscht er produktiv und erfolgreich im Schnittfeld von Jazz, Klassik, Neuer Musik und elektronischen Experimenten nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten.

"Wild Life" ist hier und jetzt ein opus summum auf drei CDs, ein echtes Statement des heute Denkbaren und Machbaren, von - wie es Markus Stockhausen selbst nennt - "Intuitiver Musik". Die Wild Life Sessions sind auch ein musikalisches Wiedersehen mit Stockhausens Bruder Simon Stockhausen, mit dem er seit fünfzehn Jahren nicht mehr live oder im Studio gespielt hatte. Er ist zu einem international bekannten Sound Designer avanciert, was man hier gut hören kann - auch ist Simon Stockhausen der Hauptverantwortliche für die Abmischung der Musik. Die rhythmischen Grundlagen werden von den beiden Schlagzeugern Bodek Janke und Christian Thomé gelegt. Mit dem Pianisten Florian Weber und dem Cellisten Jörg Brinkmann spielt Markus Stockhausen seit Jahren.

So entstand weit atmende Musik, die durch die Klasse und Phantasie der Beteiligten unmittelbar ihre epische Magie entfaltet und eine magnetische Sogkraft entwickelt. "Wild Life" ist fantasievolle Kunst auf verschiedensten Ebenen mit ganz unterschiedlichen Ansätzen.

Diskographie

  • Wild Life, 2020
  • Eternal Voyage - Live, 2018
  • Far Into The Stars, 2017
  • Markus Stockhausen - Eternal Voyage, 2010
  • OLIVERS ABENTEUER für Kinderorchester, 2009
  • SYNERGY Improvisationen
  • TANZENDES LICHT für Solotrompete, Big Band und Streichorchester
  • RELIEF für Klarinette und Streichorchester
  • SYMBIOSIS für Klarinette, Trompete und Streichorchester, 2007
  • ABENDGLÜHEN für Solotrompete und Posaunenchöre, 2007
  • MINIATUR einer Seelenreise; Version für Flügelhorn (Trompete) und Streichorchester, 2007
  • MINIATUR einer Seelenreise; Version für Flügelhorn (Trompete) und Streichquintett, 2006
  • MINIATUR einer Seelenreise für Flügelhorn (Trompete) und 12 Celli, 2006 (auch auf der CD “Angel Dances” mit Markus Stockhausen und den 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker)
  • SOWIESO für Jazztrio, 2005
  • ANY WAY für Jazztrompete und Ensemble, 2005
  • PORTRAIT FOR TARA für Bassetthorn und Ensemble, 2003 (die Streicherbesetzung kann vergössert werden)
  • SONNENAUFGANG für Jazztrio und Orchester, 2003
  • ASCENT AND PAUSE für Trompete und Streichorchester, 2003
  • VORSPIEL und INSELN für Violine Solo, 2002
  • VATER UNSER für Stimme und Begleitung, 2002
  • KAREN für zwei Melodieinstrumente in C und B, 2002
  • SEHNSUCHT für Jazztrio und Orchester, 2002
  • CHORAL für Jazztrio und Orchester, 2002
  • TARA für Bassetthorn Solo, 2001 (auch auf der CD CONTEMPORARY mit Tara Bouman)
  • THE GOLDEN LIGHT für Trompetenquartett und gemischten Chor, 1999
  • CHRISTUS für Chor und Trommel, 1998
  • MODULES für großes Jazzensemble und einen Solisten, 1997
  • THEMES (Sammlung) für Jazzensemble, 1988

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.