Faraj Suleiman

Faraj Suleiman Photo
Faraj Suleiman, Photo: Vincent Arbelet

Biographie

Faraj Suleiman ist ein palästinensischer Komponist/ Pianist, in Paris ansässig.

Faraj Suleiman ist ein palästinensischer Komponist/ Pianist, der in Paris lebt, wo er eine künstlerische Residency in der Cité des Arts hat. Seine Musik verbindet verschiedene Einflüsse: von Bach über Piazzolla bis hin zu kleinen Elementen von Jazz sowie Rock und natürlich arabischer Musik. Bislang faszinierte er auf Festivals wie dem Montreux Jazz Festival, EnjoyJazz, Womex und dem London Jazz Festival. - jazzahead!

Seine Musik ist stark von arabischen/ östlichen Melodien und Rhythmen beeinflusst. Er bezieht diese Skalen und Modalitäten oft in seine Kompositionen ein. Neben der Inspiration durch seine arabische Kultur ist er auch von Jazz-Traditionen beeinflusst.

Als arabischer Musiker/ Pianist, der in klassischer Musik ausgebildet wurde, sucht er ständig nach neuen Ausdrucksformen, um seine östlichen" und westlichen" Zuhörer gleichermaßen anzusprechen. Bis heute hat Suleiman mehrere Alben komponiert, die das östliche" Klavier in den Mittelpunkt der Komposition stellen. Die Bandbreite reicht von Solo-Klavierkompositionen bis hin zu Quartetten, Quintetten, Arrangements für Chor und volle Orchester.

Aktuelles Album

Faraj Suleiman - Second Verse

Das neue Album Second Verse wurde durch eine Crowd-Funding-Kampagne ermöglicht, und in den vergangenen Monaten reihte sich Faraj Suleiman in die Reihe von Jowan Safadi, Rasha Nahas, Yousef Kekhia, 47Soul und anderen ein, die ihre Musik über diese Methode finanzierten.

"Es hängt von den Menschen ab, sie können entscheiden, ob es wirklich ein mächtiger Weg für Künstler ist, ihre Ziele zu erreichen oder nicht. Ich hoffe wirklich, dass sie, oder besonders die arabische Gemeinschaft, anfangen werden, sich wohl zu fühlen und ihre eigenen Künstler zu unterstützen, wie wir es weltweit sehen. Und noch mehr als das hoffe ich, dass diese Art der Finanzierung auch für andere Projekte nützlich sein kann, nicht unbedingt für künstlerische." Zusätzlich zu seiner Crowd-Funding-Kampagne wurde das Album von der A. M. Qattan Foundation finanziert, die nach dem in Jaffa geborenen Abdel Mohsin Al-Qattan (1929-2017) benannt wurde und die er 1993 in London ins Leben rief und später in Palästina weiterführte.

Album kaufen

Diskographie

  • Second Verse, 2019
  • Toy box, 2018
  • Once upon a city, 2017
  • My Heart is a Forest children’s album, 2017
  • Al-Bashiq - Poem, 2014
  • Login, 2014

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 2.