Ganna Gryniva

Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany stellt Ganna Gryniva vor

Ganna Gryniva ist eine ukrainische (*04.07.1989), in Deutschland lebende Sängerin, Pianistin und Komponistin.

Aufgewachsen in der Ukraine und Deutschland sucht Ganna nach Wegen ihre verschiedenen kulturellen Wurzeln zum Ausdruck zu bringen. Ihre Arbeit als Bandleaderin und Komponistin kombiniert Musikwelten von Jazz über ukrainischen Folk bis hin zu klassischer und experimenteller Musik.

2018, 2019 und 2020 erhielte Ganna (drei Jahre in Folge) das Stipendium der Neuen Liszt Stiftung.

Zu den wichtigsten Ereignissen in ihrem beruflichen Schaffen gehören die deutschlandweite Tournee mit GANNA im April 2018, welche vom Berliner Senat für Kultur und Europa gefördert wurde, Gastauftritte als Solistin im Gewandhaus Leipzig und Kaisersaal Erfurt, die Performance bei der UNISA Voice Competition in Pretoria (Südafrika) sowie die anschließende Reise durch Südafrika. Im Januar 2017 wurde Ganna als Sängerin und Komponistin für das internationale Projekt CHAUD! eingeladen, um Musik für ein Jazzorchester unter der Leitung des prominenten Komponisten und Dirigenten Christoph Cech zu schreiben. Es folgten eine Albumproduktion sowie eine Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im selben Jahr wurde Ganna mehrfach mit dem Förderpreis der „Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar e.V.“ ausgezeichnet. Im August 2016 wurde Ganna Finalistin bei dem internationalen Wettbewerb Voicingers in Zory, Polen. Die Debut-Release Tournee von GANNA im April 2016 wurde ebenfalls vom Berliner Senat für Kultur und Europa gefördert.

Ganna Gryniva tourte mit verschiedenen internationalen Kooperationsprojekten in Österreich, der Schweiz, Dänemark, Griechenland, Polen, der Ukraine, Lettland, Estland, Litauen, Ungarn, Südafrika und anderen Ländern.

Zur Zeit macht Ganna ihren BA in Improvisiertem Gesang an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, wo sie bei Michael Schiefel, Jeff Cascaro und Frank Moebus studierte. Sie hat einen Bachelor of Arts in Philosophie an der Universität Leipzig und ist eine DAAD-Stipendiatin.

Ganna Gryniva lebt in Berlin.

Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany

Worldwide Sax Alliance (WSA)
Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany
Worldwide Sax Alliance (WSA) & JazzDayGermany

Wir stellen Ihnen unsere internationale Zusammenarbeit mit dem Worldwide Sax Alliance (WSA) vor. Wir wollen mit dieser Partnerschaft eine kulturelle Brücke zwischen lateinamerikanischen, europäischen und amerikanischen Künstlern bauen, indem wir ein professionelles Bündnis für fördernde, kommunikative und zukünftige Face-to-Face-Aktivitäten schaffen und so zusätzliche Einkommensquellen für Musiker in diesen schwierigen Zeiten schaffen.

Die Worldwide Sax Alliance (WSA) ist eine internationale Organisation, die zu Beginn der Pandemie (2020) von der uruguayischen Saxophonistin Patricia Lopez gegründet wurde. Ziel der WSA mit Sitz in Montevideo ist es, die Arbeit herausragender Musiker aller Instrumente und Musikrichtungen zu fördern und zu unterstützen.

Dank unserer aktiven Präsenz in sozialen Netzwerken, ständiger Verbreitung und gemeinsamer Arbeit ziehen das WSA und JazzDayGermany die Aufmerksamkeit von Kennern, Enthusiasten, Journalisten und Berufsmusikern aus der ganzen Welt auf sich, stärken unsere gegenseitige Zusammenarbeit und bestätigen, dass "The alliance between musicians is the energy that moves us”.

Worldwide Sax Alliance Internetseite:
https://www.worldwidesaxalliance.com/


Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.