Rüdiger Baldauf

Rüdiger Baldauf Photo
Rüdiger Baldauf, Photo: Simon Engelbert

Biographie

Rüdiger Baldauf wurde in Bensberg bei Köln geboren.

Nach der Klassik-Reifeprüfung und dem Konzertexamen begann Rüdiger Baldauf ein privates Jazz-Studium mit Schwerpunkt Big Band und Lead-Trompete.

Er gehört zu den vielseitigsten Instrumentalisten seiner Szene. Viele kennen ihn noch als Trompeter der RTL-Samstag Nacht Show oder aus dem Orchester Paul Kuhn oder dem United Jazz & Rock Ensemble.

Er ist ständiger Gastmusiker in allen deutschen Radio-Big Bands, insbesondere der WDR Big Band. Er tourte mit Maceo Parker, Joe Zawinul, dem United Jazz und Rock Ensemble, auch mit Shirley Bassey, Udo Jürgens. Er spielte Produktionen und TV Shows mit Jamie Cullum, George Duke, Ray Charles, James Brown, Michael Buble, Herbert Grönemeyer, Lionel Richie, Seal, Liza Minelli, Barbra Streisand, Seal, Vince Mendoza, Bob Mintzer u.v.m.

Von 1989 bis 2000 war er Dozent an der Musikhochschule Köln, Abt. Aachen, später auch Gastdozent an der Folkwang Universität der Künste Essen. Rüdiger Baldauf ergänzt seine Tätigkeit als Dozent durch nationale und internationale Workshops, seit einiger Zeit auch durch Einzel-Coachings.

Von 2003 bis 2016 war er Trompeter der Heavytones in der Tonight Show TV Total.

Aktuelles Album

Rüdiger Baldauf - Strawberry Fields

Rüdiger Baldauf - trumpet, flugelhorn, piccolo trumpet
Christian Frentzen - piano, wurlitzer, organ, synth.
Marius Goldhammer - bass
Thomas Heinz - drums

Guest:
Max Mutzke - vocals
Bruno Müller - guitar
Jakob Manz - sax
Alfonso Garrido - percussion

John, Paul, George und Ringo. Komprimierte zehn Jahre Bandgeschichte, allein 12 Studioalben, hunderte Songs, viele davon absolut legendär. Wer hier rangeht, sollte wissen, was er tut. Erfreulicherweise muss man sich bei Rüdiger Baldauf in dieser Hinsicht keine Sorgen machen. Denn der namhafte und vielseitige Trompeter legt genau den richtigen Mix aus Demut und neuen Ideen vor. Nun also ein brandneues Projekt, quasi die Beatles reloaded, nur anders. Die Songauswahl ist überraschend und durchdacht, der Sound nah dran an den durchaus auch mal schrammeligen Sechzigern. Modern und hochversiert klingt es trotzdem, denn Baldaufs Mitspieler Thomas Heinz (Drums), Marius Goldhammer (Bass) und Christian Frentzen (Keyboards) legen ihre ganz eigene Interpretation der charakteristischen Beatles-Chöre vor.

Album kaufen

Diskographie

  • Strawberry Fields, 2020
  • Jackson Trip, 2017
  • Vocal Night, 2013
  • Rüdiger Baldauf - Trumpet Night, Mons, 2012
  • Heavytones: Freaks of Nature, 2010
  • Rüdiger Baldauf: Own Style, 2010

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.